Menu
Erfahrungen, die sich lohnen
Seid ihr engagiert, kreativ und sucht ein Praktikum? Dann solltet ihr euch schnell bei uns melden. Ab Juni 2015 bieten nämlich wieder einen Jahrespraktikumsplatz (Fachabitur Fachrichtung Gestaltung) an. Bewerbungen bitte schriftlich an uns.
Neugierig?

Auf die Daten kommt es an

Um eine problemlose Abwicklung Ihres Auftrags garantieren zu können, bitten wir
Sie auf folgende Punkte bei der Datenanlieferung zu achten:

  • Plattformen und Datenformate: Wir arbeiten auf Mac- sowie auf Pc-Systemen und übernehmen offene Daten aus allen gängigen Layout bzw. Bildbearbeitungsprogrammen wie Adobe InDesign, Illustrator, Photoshop, Acrobat, Macromedia Freehand und Corel Draw (weitere Datenformate bitte auf Anfrage). Achten Sie unbedingt darauf, dass sämtliche Bilder, Logos und Schriften beigefügt werden. Des Weiteren machen wir Sie drauf aufmerksam, dass Microsoft Word-Dokumente und PowerPoint-Präsentationen keine professionellen Layoutprogramme sind und es zu Problemen mit der Datenübernahme kommen kann. Falls Sie uns Daten aus diesen Programmen zur Verfügung stellen, ist ein verbindlicher Ausdruck oder eine belichtungsfähige PDF-Datei beizufügen.
  • Dokumente: Das angelegte Seitenformat sollte dem Format des Printdokuments entsprechen. Bei randabfallenden Objekten muss ein Beschnitt von rundum 3 mm angelegt werden.
  • Schriften: Bei Lieferung der Daten müssen sämtliche verwendeten Schriften mitgeliefert oder in Pfade gewandelt werden. Bitte verwenden Sie nur echte Schriftschnitte und modifizieren Sie die Schrift nicht elektronisch im Schriftstilmenü des Anwendungsprogrammes. Legen Sie nur die benötigten Schriften bei (nicht den gesamten Schriftenbestand der jeweiligen Schrift).
  • Bilder und Grafiken: Bitte fügen Sie sämtliche Bilder und Grafiken bei. Achten Sie auf eine ausreichende Bildauflösung (Graustufen und Farbbilder bei einer Skalierung von 100% Auflösung von 300 dpi, Strichzeichnungen bei einer Skalierung von 100% Auflösung von 1200 dpi). Bitte weisen Sie uns darauf hin, wenn Photoshop EPS-Dateien JPEG-komprimiert sind. Grafiken und Strichzeichnungen möglichst als Vektorgrafiken anlegen.
  • Farben: Stellen Sie sicher, dass sämtliche Objekte in CMYK oder in Sonderfarben angelegt sind. RGB Daten sind nicht für den Druck geeignet. Die Farbbezeichnungen bei mehreren Objekten der gleichen Sonderfarben müssen exakt übereinstimmen. Es fallen sonst Mehrkosten für zusätzliche Filme bzw. Druckplatten an.